Josef und Eduard Strauss im Zentrum

Auch am kommenden 1. Januar wird im Wiener Musikverein das traditionelle Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker erklingen. Es gilt dieses Mal als musikalisch besonders spannend.

14 von 15 Stücken seien noch nie bei dieser Gelegenheit gespielt worden, so Orchestervorstand Daniel Froschauer vor Journalisten in Wien. Das Programm, dirigiert von Franz Welser-Möst, sei dieses Mal fast ausschliesslich Josef und Eduard, den Brüdern des «Donauwalzer»-Komponisten Johann Strauss, gewidmet.

Zu den Premieren am Neujahrskonzert, das in fast hundert Länder übertragen wird, zählt auch der erstmalige Auftritt des Mädchenchors der Wiener   Sängerknaben.

Quelle:swisstxt
Josef und Eduard Strauss im Zentrum
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon