News

John Lydon will zum ESC

Ungewohnt sanfte Töne vom früheren Frontmann der Sex Pistols: John Lydon – früher bekannt als Johnny Rotten – widmet seine neue Ballade «Hawaii» seiner demenzkranken Ehefrau Nora. Das sagte der 66-Jährige am Dienstag in einem «RTÉ 1»-Interview.

«Das ist eine Seite von mir, die die meisten nicht kennen – oder nicht kennen wollen», sagte Lydon. Die Krankheit seiner Frau sei eine «Tragödie», der er jeden Tag mit etwas Humor entgegentrete. Das solle sich auch in dem Song zeigen. Das Lied erinnere an einen glücklichen Urlaub des Paars auf Hawaii. Wie am Montag auf der Website der Band bekanntgegeben wurde, will Lydon mit dem Song beim diesjährigen Eurovision Song Contest für Irland antreten. 

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon