News

Jobabbau häufiger im Fokus der Medien

Wie viele Stellen auf dem Schweizer Arbeitsmarkt abgebaut und neu geschaffen werden, dazu klafften Wahrnehmung und Realität auseinander. Das schreibt der Wirtschaftsdachverband Economiesuisse. Dieser hat die Statistiken der letzten 25 Jahre analysiert und kommt zum Schluss: Zwar würden tatsächlich jedes Jahr 10% der Stellen in der Schweiz abgebaut, aber eine noch grössere Zahl würde neu geschaffen. Neue Stellen entstünden insbesondere in jenen Branchen, in denen überdurchschnittlich vielen Firmen geschlossen würden. Economiesuisse verweist etwa auf die Berichterstattung. Medien berichteten dreimal häufiger über abgeschaffte Stellen als über neu geschaffene.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.