• Startseite
  • News
  • Jetzt will auch die SP Antworten zum Polizeiposten-Abbau

News

Nur noch halb so viele Posten
Jetzt will auch die SP Antworten zum Polizeiposten-Abbau

  • News
Die Polizei baut über die Hälfte ihrer Posten im Kanton Luzern ab. (Bild: cbu)

Die Luzerner Regierung will die Anzahl der Polizeiposten im Kanton drastisch reduzieren. Im Kantonsrat sorgt die Strategie für viele Fragezeichen.

Das neue Jahr begann im Kanton Luzern mit einem Aufreger: Am Montag wurde bekannt, dass der Luzerner Regierungsrat die Zahl der Polizeiposten im Kanton massiv reduzieren will. Statt wie bis anhin 32 Posten sollen es künftig nur noch 16 sein. Die Hälfte der Posten will die Regierung demnach schliessen. Betroffen davon sind vor allem kleinere Gemeinden, wo der Polizeiposten nur zu unregelmässigen Zeiten besetzt ist. Dies kündete Sicherheitsdirektor Paul Winiker (SVP) an (zentralplus berichtete).

Die Strategie wirft im Kantonsrat Fragen auf. Bereits am Dienstag hat die Mitte-Partei einen dringlichen Vorstoss bei der Regierung platziert (zentralplus berichtete). Nun zieht die kantonale SP nach. Auch sie fordert vom Regierungsrat Antworten auf die Strategie.

SP wirft Regierung mangelnde Kommunikation vor

Die SP will wissen, welche Posten geschlossen werden sollen und wer bei der Überprüfung dieser Posten involviert ist. Zudem hinterfragt die Partei, wie die Dienstleistungen der Polizei künftig gewährleistet sind, wenn Posten in den abgelegenen Gemeinden geschlossen werden. Auch will die SP von der Regierung wissen, wie die Polizei künftig den persönlichen Kontakt zur Bevölkerung sicherstellt.

Zuletzt interessiert sich die Partei dafür, wie der Regierungsrat die neue Polizei-Strategie kommunizieren wird. Die Meldung, dass die Hälfte der Polizeiposten geschlossen werden soll, erfolgte ohne offizielle Kommunikation des Sicherheitsdepartements. Die Meldung wurde über das «Regionaljournal Zentralschweiz» publik. Darum fordert die SP Antworten, wie die Regierung die betroffenen Gemeinden und Polizistinnen, aber auch den Kantonsrat und die Bevölkerung über das Vorgehen informiert.

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

2 Kommentare
  1. Insider Joe, 05.01.2022, 23:24 Uhr

    Aus vertraulichen Quellen ist mir bekannt, dass es in der Polizei extrem brodelt. Es gibt um einen Machtkampf zwischen Achermann und dem Chef der Uniform Sicherheits- und Verkehrspolitei.
    Die Uniformpolizei will die Posten behalten, weil sie alle wissen, wie wichtig der Kontakt zur Gemeide und zur Bevölkerung ist. Achermann will die Posten schliessen, weil er mit der Ersparnis der Mieten vor Winiker hofieren will.
    Ein grosses Problem sei bei der Luzerner Polizei die ständig ausufernde Verwaltung und die vielen stabsstellen. Schau das Organigram der Polizei genau an und du weisst Bescheid. In der Geschäftsleitung sind zuviel stabsstellen. Die haben keine Ahnung welche Bedürfnisse die Polizisten haben. Achermann interessiert sich überhaupt nicht für die Uniformpolizei. Kein Wunder, er ist ja auch kein Polizist.
    Es brodle heftig und Polizeiintern laufen wohl schon Wetten, wie lange Achermann sich noch halten kann. Die Polizisten haben grosse Hoffnung, dass ein neuer Kommandant und ein neuer Regierungsrat die Stabsstellen aus der Geschäftsleitung rauswirft und der Polizei-Existenzzweck ‚Sicherheit und Ordnung‘ wieder richtig vertreten ist.

    0 👍 Gefällt mir 0 👏 Applaus 0 🤔 Nachdenklich 0 👎 Daumen runter
  2. estermap, 05.01.2022, 19:49 Uhr

    Winikers Version von Polizei Homeoffice

    0 👍 Gefällt mir 0 👏 Applaus 0 🤔 Nachdenklich 0 👎 Daumen runter

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 660 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren

×
×
jährlich monatlich
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
CHF60.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
CHF180.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
CHF360.00 / Jahr
zentralplus unterstützen