News

ITA: Gletscherabbruch fordert Tote

In den italienischen Dolomiten sind bei einem grösseren Gletscherabbruch mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen, das teilte die Rettungsorganisation mit. Während des Abbruchs beim Marmolata-Gletscher seien zwei Seilschaften im Gebiet unterwegs gewesen, heisst es weiter. Die Alpinistinnen und Alpinisten wurden demnach von Eis-, Schnee- und auch Felsmassen getroffen. Darüber hinaus wurden acht Menschen verletzt. Nach weiteren Personen werde gesucht. Ob auch noch Einzelpersonen im Gebiet unterwegs waren, ist nach Angaben der italienischen Rettungskräfte nicht bekannt.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.