Israelischer Politiker provoziert

Der israelische Erziehungsminister Rafi Perez hat mit Äusserungen zu einer Annektierung des Westjordanlands für Empörung gesorgt. Er wolle, dass die israelische Souveränität auf ganz Judäa und Samaria ausgeweitet werde, so Perez im israelischen Fernsehen. Linksorientierte Oppositionspolitiker warfen dem Erziehungsminister daraufhin vor, einen Apartheidstaat anzustreben. Rafi Perez, ein orthodoxer Rabbiner, sprach sich ausserdem für Therapien für Homosexuelle aus. Der offen schwule Justizminister Amir Ohana verurteilte dies und erklärte, dass solche Therapien Jugendlichen Schmerz und Leid zufügen könnten.

Quelle:swisstxt
Israelischer Politiker provoziert
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon