News

IRN: Demonstrierende nutzen neue Taktik

Sicherheitskräfte und Demonstrierende im Iran sind sich am Dienstag erneut in die Haare geraten. Es sei in mehreren Städten zu Zusammenstössen gekommen, berichten soziale und staatliche Medien. Augenzeugen zufolge haben die Demonstranten in Grossstädten eine neue Strategie entwickelt. Sie treten in kleineren Gruppen an mehreren Orten auf. So wollen sie die Kontrolle der Polizei und Sicherheitskräfte erschweren. Auslöser der seit zehn Tagen anhaltenden Proteste ist der Tod einer 22-Jährigen. Sie war von der Sittenpolizei wegen eines Verstosses gegen die islamische Kleiderordnung festgenommen worden und in Haft verstorben.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.