News

Iran: Todesurteil für «Meisterspion»

Der Iran hat staatlichen Medien zufolge einen ehemaligen Mitarbeiter des Verteidigungsministeriums mit britisch-iranischer Staatsbürgerschaft wegen Spionage zum Tode verurteilt.

Aliresa Akbari sei «einer der wichtigsten Eindringlinge in die sensiblen und strategischen Zentren des Landes», hiess es in einer am Mittwoch verbreiteten Erklärung des Geheimdienst-Ministeriums. Das Urteil sei vom obersten Gericht der Islamischen Republik bestätigt worden, meldete die Nachrichtenagentur Nurnews.

Das britische Aussenministerium erklärte, Priorität sei die möglichst schnelle Freilassung Akbaris. Er war 2019 festgenommen worden.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon