Iran testet Atomabkommens-Grenzen

Iran hat den Druck auf die EU, Russland und China erhöht, um gegen Wirtschafts-sanktionen der USA Hilfe zu erhalten. In den iranischen Atomanlagen werde man in zehn Tagen eine Schwelle von 300kg angereichertem Uran überschreiten, sagte der Sprecher der iranischen Atomenergie-Organisation vor den Medien. Die Schwelle von 300kg ist im Abkommen festgeschrieben, aus dem sich die USA vor einem Jahr zurückgezogen haben. Iran hat der EU eine Frist bis Anfang Juli gesetzt. Bis dann sollen Mechanismen funktionieren, welche Zahlungen an die iranische Wirtschaft erleichtern. Die USA bedrohen Unternehmen mit Sanktionen, die mit dem iranischen Banken- und Ölsektor Geschäfte machen.

Quelle:swisstxt
Iran testet Atomabkommens-Grenzen
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon