Iran: Hackerangriff auf Bezahlsoftware

Rund zwei Drittel aller Tankstellen in Iran sind nicht in Betrieb. Gemäss iranischen Staatsmedien gibt es massive Probleme mit der Bezahlsoftware an den Zapfsäulen. Es handelt sich um einen Hackerangriff. Eine Gruppe, die Israel nahesteht, hat sich zum Angriff bekannt.

Rund zwei Drittel aller Tankstellen in Iran sind nicht in Betrieb. Gemäss iranischen Staatsmedien gibt es massive Probleme mit der Bezahlsoftware an den Zapfsäulen. Es handelt sich um einen Hackerangriff. Eine Gruppe, die Israel nahesteht, hat sich zum Angriff bekannt.

Quelle:swisstxt
Iran: Hackerangriff auf Bezahlsoftware
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon