News

IPCC: CO2-Emmissionen steigen weiter an

Der letzte Teil des Berichts des Weltklimarats IPCC bestätigt: Die globalen CO2-Emissionen steigen weiter an. Geht es so weiter, wird die Erderwärmung deutlich höher als 1,5 oder 2 Grad liegen. Trotzdem sei das 1,5-Grad-Ziel des Pariser Klimaabkommens noch zu erreichen. «Wir sind an einem Scheideweg. Die Entscheidungen, die wir jetzt treffen, können eine lebenswerte Zukunft sichern», sagte der IPCC-Vorsitzende. Um das Ziel zu erreichen, müssen die weltweiten Treibhausgasemissionen bis 2025 zu sinken beginnen und bis in acht Jahren etwa halbiert werden. Trotzdem würde die Erwärmung wohl erst die 1,5-Grad-Marke übersteigen, so der Bericht.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.