International gesuchter Mann festgenommen

Zusammen mit der Eidgenössischen Zollverwaltung und dem Grenzwachtkorps hat die Zuger Polizei am 10. März ausländische Fahrzeuge kontrolliert. Ein international gesuchter Mann konnte festgenommen werden.

Am Dienstag zwischen 15 und 18 Uhr überprüften Grenzwächter und Angehörige der Zuger Polizei an der Chamerstrasse in Zug 21 Autos und kontrollierten deren Insassen. Dabei wurde gemäss einer Mitteilung der Polizei ein 60-jähriger Österreicher verhaftet. Er sei im Schengener Informationssystem durch die ungarischen Behörden wegen Betrugs zur Festnahme ausgeschrieben gewesen. Ein weiterer Österreicher und ein Deutscher mussten vor Ort nicht bezahlte Ordnungsbussen begleichen.

Bei vier aus Deutschland und einem aus Italien eingeführten Autos bestehe der Verdacht auf Zollwiderhandlungen oder verpasste Anmeldefristen, heisst es in der Mitteilung. Die Zolldirektion habe entsprechende Abklärungen in die Wege geleitet.

Ausländische Fahrzeuglenker und -halter mit Aufenthaltstitel in der Schweiz sind gemäss Zollgesetz verpflichtet, bei der Einreise ihre Motorfahrzeuge bei der Zollverwaltung anzumelden. Innert Jahresfrist müssen diese mit Schweizer Kontrollschildern versehen sein. Auch ein Schweizer Führerausweis muss spätestens ein Jahr nach der Einreise beantragt sein.

International gesuchter Mann festgenommen
Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon