Intensive Silvesternacht für die Luzerner Polizei

In der vergangenen Silvesternacht gingen über 70 Meldungen bei der Einsatzzentrale der Luzerner Polizei ein. Dabei handelte es sich um Streitigkeiten, Einbruchdiebstähle, Verkehrsunfälle und einem Brand. Die vergangene Silvesternacht hatte nicht nur für die Luzerner Polizei, sondern auch für die Partner der Blaulichtorganisationen viel Arbeit gebracht.

In Wilisau ging gestern Abend gegen 22.00 Uhr durch einen Anwohner die Meldung ein, dass starker Rauch aus einer Einstellhalle an der Haldenstrasse in Willisau tritt. Es konnte festgestellt werden, dass ein Fahrzeug in der Einstellhalle in Vollbrand stand. Durch den entstandenen Rauch wurden 5 Mehrfamilienhäuser betroffen, welche mit der Tiefgarage verbunden sind. Insgesamt mussten 13 Anwohner durch die beiden Ambulanzteams wegen Verdacht einer Rauchvergiftung betreut werden. Keine der Person musste hospitalisiert werden. Die Feuerwehr Willisau stand mit 125 Personen und 9 Fahrzeugen im Einsatz. Zur Unterstützung wurde die Feuerwehr Region Sursee aufgeboten. In der Einstellhalle waren insgesamt 40 Fahrzeuge parkiert. Die weiteren Abklärungen werden durch die Spezialisten der Brandermittlung Luzerner Polizei geführt. Der Sachschaden kann im Moment noch nicht beziffert werden.

Verkehrsunfall in Pfaffnau und Selbstunfall in Neuenkirch

In Pfaffnau verursachte ein 54-jähriger PW-Lenker mit 1.81 Promille eine Frontalkollision. Dem Automobilist wurde bereits zuvor der Führerausweis entzogen. Die beiden Fahrzeuglenker wurden beim Unfall leicht verletzt.  Die Ambulanz verbrachte zwei Personen mit leichten Verletzungen ins Spital Langenthal, welches sie am gleichen Abend verlassen konnten. In Neuenkirch verursachte ein 36-jähriger Automobilist ebenfalls einen Alleinunfall. Der Lenker blieb dabei unverletzt. Sachschaden entstand in der Höhe von 2’000 Franken.

Intensive Silvesternacht für die Luzerner Polizei
Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon