Inflation in der Schweiz sinkt leicht

Die Jahresteuerung in der Schweiz ist von 1,4 Prozent im Mai auf 1,3 Prozent im Juni leicht gesunken, wie das Bundesamt für Statistik mitteilt.

Konsumgüter waren demnach durchschnittlich um 1,3 Prozent teurer als im entsprechenden Vorjahresmonat. Die sogenannte Kerninflation sank ebenfalls leicht und lag bei 1,1 Prozent nach 1,2 Prozent im Vomonat.

Teurer geworden seien etwa Pauschal-reisen, Früchte und Kohlgemüse, sowie Preise in der Hotellerie oder bei Mietfahrzeugen. Günstiger geworden seien Flugreisen, Benzin und Diesel sowie Kleider und Schuhe.

Quelle:swisstxt
Inflation in der Schweiz sinkt leicht
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon