IND: Oppositionspolitiker in Haft

Ein Gericht in Indien hat wenige Wochen vor den Parlamentswahlen entschieden, dass der führende Oppositionspolitiker Arvind Kejriwal bis zum 15. April in Haft bleiben soll. Das Gericht argumentiert, er habe sich bei der Einvernahme unkooperativ verhalten. Die Opposition sagt, die Festnahme sei politisch motiviert. Die Wahlen beginnen am 19. April.

Ein Gericht in Indien hat wenige Wochen vor den Parlamentswahlen entschieden, dass der führende Oppositionspolitiker Arvind Kejriwal bis zum 15. April in Haft bleiben soll. Das Gericht argumentiert, er habe sich bei der Einvernahme unkooperativ verhalten. Die Opposition sagt, die Festnahme sei politisch motiviert. Die Wahlen beginnen am 19. April.

Quelle:swisstxt
IND: Oppositionspolitiker in Haft
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon