News
Für vulnerable Personen

In Oberägeri entsteht eine Unterkunft für 99 Flüchtlinge

Das Areal «Ländli» aus Richtung des Ägerisees. (Bild: Andreas Busslinger)

Das Haus Wiesengrund auf dem Areal «Ländli» in Oberägeri bietet Platz für bis zu 99 Personen. In der Liegenschaft werden nur Personen untergebracht, die besondere körperlichen, psychischen oder medizinische Aufmerksamkeit benötigen.

Das Haus Wiesengrund auf dem Areal «Ländli» in Oberägeri steht ab sofort zur Unterbringung von Personen des Asyl- und Flüchtlingsbereichs bereit. Bereits im vergangenen Jahr konnte der Kanton Gespräche mit der Eigentümerin Stiftung Ländli sowie der Gemeinde Oberägeri führen, welche gegenüber dem Vorhaben positiv gestimmt waren (zentralplus berichtete). «Mit dem Ukrainekrieg nahm auch die Anzahl von Personen zu, die körperlich oder psychisch eine erhöhte Unterstützung benötigen. Das früher als Pflegeheim genutzte Gebäude bietet daher eine ideale Infrastruktur», wird Regierungsrat Andreas Hostettler in einer Medienmitteilung zitiert.

Unterkunft für Personen mit erhöhtem Betreuungsbedarf

Bei der Liegenschaft handelt es sich um einen mehrstöckigen Flachdachbau, welcher bis vor zwei Jahren als Schwestern-​Pflegeheim betrieben wurde. Das gesamte Gebäude ist rollstuhlgängig und eigne sich durch seine Infrastruktur optimal für die Unterbringung von Personen, die besondere körperliche, psychische oder medizinische Aufmerksamkeit in einem ruhigen und eng betreuten Umfeld benötigen, so der Kanton Zug in einer Medienmitteilung.

In der Unterkunft können bis zu 99 Personen untergebracht werden. Je nach Familienkonstellation können nicht alle Zimmer voll belegt werden, weswegen der Kanton mit einer Belegung von 60 bis 70 Personen rechnet.

Wie der Kanton Zug weiter schreibt, wird die Unterkunft rund um die Uhr betreut. Für die Begleitung ist ein Team von circa zehn Mitarbeitenden zuständig. Diese arbeiten in einem Schichtbetrieb und sind in den Bereichen Gesundheit, Administration, Hauswirtschaft, Betreuung und Hauswartung tätig. Geleitet wird das Haus Wiesengrund von Gabriela Nef, welche über eine breite Führungserfahrung im Sozialbereich verfügt.

Verwendete Quellen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon