Impfpflicht an Kita-Organisation

Wer keinen Impfschutz vorweisen kann, bekommt keinen Kita-Platz. Die Kita-Organisation «Bubble Bees» führt als erste in der Schweiz eine Impfpflicht ein. Das Obligatorium gilt für alle acht Kitas in Zürich, Baden, Frauenfeld und Schaffhausen. Als Minimum wird eine Impfung gegen Masern und Keuchhusten verlangt. Sie hätten zunehmend Anfragen für Kita-Plätze von Impfgegnern bekommen, begründet Geschäftsführerin Nathalie Rehak den Entscheid in der «SonntagsZeitung». Wer den nötigen Impfschutz nicht vorweisen kann, wird abgelehnt. Laut Bundesamt für Gesundheit ist eine solche Impfpflicht zulässig, weil die meisten Kitas Privatinstitutionen sind.

Quelle:swisstxt
Impfpflicht an Kita-Organisation
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon