News

IAEA: Angespannte Lage in Saporischja

Die Situation im ukrainischen Atomkraftwerk Saporischschja ist nach Angaben der Internationalen Atomenergiebehörde IAEA sehr angespannt. Das Kraftwerk wird von russischen Truppen besetzt. Alle Sicherheitsprinzipien seien auf die eine oder andere Art verletzt worden, sagte IAEA-Chef Rafael Grossi am UNO-Sitz in New York. Die Organisation hat wiederholt gefordert, Fachleute nach Saporischschja schicken zu dürfen, bisher allerdings ohne Erfolg. Das Kraftwerk in Saporischschja ist das grösste Kernkraftwerk in Europa. Russische Truppen hatten es wenige Tage nach dem Angriff auf die Ukraine unter ihre Kontrolle gebracht.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.