Hunde altern anders als gedacht

Um das Alter von Hunden im Vergleich zu Menschen zu berechnen, wird oft die Faustregel Hundjahre x sieben angewendet. Ein fünfjähriger Hund wäre demnach so alt wie ein 35-jähriger Mensch. Doch nun haben US-Forscher festgestellt, dass diese Faustregel falsch ist. Hunde altern in jungen Jahren viel rascher als Menschen, später verlangsamt sich der Alterungsprozess. So sei ein einjähriger Hund altersmässig mit einem 31-jährigen Menschen zu vergleichen und ein 9-jähriger Hund mit einem 66-jährigen Menschen. Ein besseres Verständnis für den Alterungsprozess von Hunden helfe auch Tierärzten, diagnostische und therapeutische Entscheidungen zu fällen.

Quelle:swisstxt
Hunde altern anders als gedacht
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon