Firma investiert 30 Millionen Franken in Neubau

Hünenberger Technologiefirma verlegt 85 Arbeitsplätze nach Rothenburg

Die Hünenberger Technologiefirma «Connect Com» investiert 30 Millionen Franken in einen Neubau in Rothenburg. Insgesamt sollen 85 Arbeitsplätze von Hünenberg nach Rothenburg verlegt werden.

Die Hünenberger Technologiefirma «Connect Com» will kommendes Jahr ihren neuen Hauptsitz im luzernerischen Rothenburg beziehen. Das berichtete die «Luzerner Zeitung» Anfang dieser Woche. CEO Roman Wigger sagte im Medienbericht, dass die Firma 30 Millionen Franken in den Neubau investieren werde. Das Gebäude werde mit über 10’000 Quadratmeter Nutzfläche gebaut. Im Spätherbst 2020 soll das Lager voraussichtlich in Betrieb genommen werden, danach sollen die Produktions- und Büromitarbeitenden zügeln.

Gemeinde will Gewerbegebiet Rösch-Rothus aufwerten

Insgesamt würden 85 Arbeitsplätze von Hünenberg nach Rothenburg verlegt werden. Wie es im Medienbericht weiter heisst, werde der Entscheid in Hünenberg bedauert. Gemeindepräsidentin Renate Huwyler zeigte sich dennoch verständnisvoll: «Wir haben auf dem Gemeindegebiet leider kein frei verfügbares Gewerbeland.» Gemeinsam mit Grundeigentümern und ansässigen Firmen wolle sie nun das Gewerbegebiet Bösch-Rothus aufwerten und verdichten, um mehr Platz für Firmen zu machen. Huwyler sagt, dass die Gemeinde immer wieder Anfragen bekomme, die sie ablehnen müsse.

Hünenberger Technologiefirma verlegt 85 Arbeitsplätze nach Rothenburg
Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon