Hotel «Monopol» hat es satt

Brigitte Heller, Direktorin des Luzerner Viersterne-Hotels Monopol, will etwas gegen die Verschwendung am Buffettisch unternehmen. Ab dem kommenden Dienstag werden die Gäste mittels Tischstellern darauf hingewiesen, aus ethischen und moralischen Gründen keine Lebensmittel wegzuwerfen.

«Zu sehen, wie viel Essen wir täglich wegwerfen müssen, tut mir aus ethischen Gründen weh», sagt die Direktorin gegenüber der «Neuen Luzerner Zeitung». «Bitte schöpfen Sie sich nur, was Sie auch wirklich essen. Danke fürs Verständnis», so lautet die Botschaft, die Heller sowohl auf Englisch als auch auf Mandarin übersetzen lassen will. 

Hotel «Monopol» hat es satt
Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon