Drei Personen verletzt

Horw: Autofahrer kracht frontal in Auto von Renterpaar

Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von rund 20'000 Franken. (Bild: Luzerner Polizei)

Im Tunnel Widenbach in Horw sind am Donnerstagnachmittag zwei Autos frontal ineinander gekracht. Dabei sind drei Personen verletzt worden.

Ein 41-jähriger Autofahrer ist am Donnerstag kurz nach Mittag auf der Hergiswilerstrasse von Hergiswil in Richtung Horw gefahren. Wie die Luzerner Polizei schreibt, geriet er im Tunnel Widenbach aus noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Dabei krachte er frontal in ein entgegenkommendes Auto, worin ein älteres Paar sass.

Die Autos krachten frontal ineinander. (Bild: Luzerner Polizei)

Einsatzkräfte mussten den 41-Jährigen aus seinem Auto bergen, wie schwer seine Verletzungen sind, ist unbekannt. Jedoch diejenigen der anderen Unfallbeteiligten schon. Der 72-jährige Fahrer erlitt schwere Verletzungen, seine 76-jährige Beifahrerin dürfte leicht verletzt sein, so die Polizei. Der Rettungsdienst 144 fuhr jedoch alle drei Personen ins Spital.

Auch die Autos wurden arg in Mitleidenschaft gezogen: Es entstand ein Sachschaden von rund 20'000 Franken. Zudem musste die Polizei die Kantonsstrasse zwischen Horw und Hergiswil während rund drei Stunden sperren.

Verwendete Quellen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon