News

Hongkong: Bürgerrechtler verurteilt

Drei weitere prominente Hongkonger Bürgerrechtler sind wegen ihrer Teilnahme an einem verbotenen Gedenken an die Opfer der blutigen Niederschlagung der Demokratiebewegung 1989 in China verurteilt worden. Ausser dem inhaftierten Verleger der unter Druck der Behörden eingestellten Zeitung «Apple Daily», Jimmy Lai, wurden die Anwältin und Mit-Organisatorin Chow Hang-Tung sowie die Aktivistin Gwyneth Ho schuldig gesprochen. Die drei waren die letzten von insgesamt 24 Aktivisten und früheren Politikern, die im Zusammenhang mit der Kerzenandacht im vergangenen Jahr im Victoria-Park verurteilt wurden.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.