Hongkong: Ausschreitungen nach Demo

Bei den Massenprotesten gegen ein neues Gesetz in Hongkong ist es in der Nacht auf Montag zu Zusammenstössen zwischen Demonstranten und der Polizei gekommen. Polizisten hätten das Parlamentsgebäude abgeriegelt und seien mit Schlagstöcken, Tränengas und Pfefferspray gegen mehrere hundert Demonstranten vorgegangen, berichtet die Nachrichtenagentur AFP. Es habe Verletzte gegeben. Zuvor hatten Hunderttausende friedlich gegen ein Gesetz demonstriert, das Auslieferungen ins chinesische Kernland möglich macht. Ungeachtet der Massenproteste hält die Regierung von Hongkong an dem geplanten Gesetz fest.

Quelle:swisstxt
Hongkong: Ausschreitungen nach Demo
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon