News

Hohe Strafen für illegale Rave-Partys

Wer in Italien künftig ohne Genehmigung eine Rave-Party oder ein ähnliches Musik-Event veranstaltet, muss mit einer Gefängnisstrafe von drei bis zehn Jahren und einer Geldstrafe bis 10’000  Euro rechnen. 

Staatspräsident Sergio Mattarella hat ein entsprechendes Gesetz unterschrieben, welches das Parlament zuvor beschlossen hatte. Ministerpräsidentin Giorgia Meloni hatte erklärt, auf illegalen Veranstaltungen werde mit Drogen gehandelt, die öffentliche Sicherheit werde dadurch gefährdet.

Die Opposition hatte versucht, in einer fast 20-stündigen Sitzung im Abgeordnetenhaus die Verabschiedung des Gesetzes zu verhindern.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon