Herdschwand auch ein Stück Emmen

Zum Artikel «300’00 Franken kostet die Verschiebung des Kleinods» erreichte uns folgender Leserbrief aus Emmen:

Danke Hans Schmid, mich freut es, wenn  «s Tramhüsli» gerettet wird. Ich habe gute Erinnerungen daran. Als Lehrling benutzte ich täglich das Tram und bei Frau Schmid am Kiosk habe ich den Lottoschein abgegeben, ohne grossen materiellen Gewinn, dafür bekam ich immer ein freundliches Wort mit auf den Weg.

Meine Freude wird auch gross sein, wenn die Stimmberechtigten von Emmen am  8. März Nein sagen zum Verkauf der Herdschwand. Auch sie ist ein Stück erhaltenswertes Emmen.

Kurt Irniger, Emmen

Herdschwand auch ein Stück Emmen
Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon