News

Heftige Gewitter über der Schweiz

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag sind wieder heftige Gewitter über die Schweiz gezogen. Es gab starke Sturmböen und Hagelkörner von bis zu fünf Zentimeter Durchmesser. Mehr als 30’000 Blitzeinschläge hat SRF Meteo seit Donnerstagmittag registriert. Im Kanton Schwyz trat zwischen Pfäffikon und Freienbach ein Bach über die Ufer. Das teilte die Polizei mit. Die Hauptstrasse wurde gesperrt. Am Freitag zieht die Kaltfront über das Mittelland hinweg und sorgt vor allem in den Alpen gebietsweise für grosse Regenmengen. Besonders auf der Alpensüdseite sind weitere kräftige Gewitter möglich.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.