Hans Eichenberger mit 97 gestorben

Der bedeutende Schweizer Designer Hans Eichenberger ist tot.

Der Schöpfer zahlreicher Einrichtungen für Banken, Restaurants, Verkaufsläden und SBB-Wagons sowie einer Ski-Bindung starb im Alter von 97 Jahren. Eichenberger lebte zuletzt in einem Altersheim in Bremgarten bei Bern. Seine Tochter bestätigte einen Online-Bericht der Tamedia-Zeitungen.

Der 1926 in Grosshöchstetten/BE geborene Schreiner und Zeichner mit eigenem Atelier prägte die Schweizer Wohnkultur vor allem in den 1950er- bis 1960er-Jahren. Nach seinen Entwürfen entstanden Einrichtungen und Möbel in geradlinigem, modernem Stil.

Quelle:swisstxt
Hans Eichenberger mit 97 gestorben
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon