News

Handelskrieg: China bestraft Firmen

China plant, eine Strafliste für ausländische Unternehmen aufzustellen. Das teilte das Handelsministerium mit. Darauf würden «unzuverlässige Firmen, Individuen und Organisatoren» geführt, die chinesischen Unternehmen schadeten. Das sei etwa der Fall, wenn chinesische Unternehmen aus nicht kommerziellen Gründen nicht mehr beliefert würden. Offen liess das Ministerium, welche Sanktionen diesen Unternehmen drohen. Die Ankündigung erfolgte, kurz bevor China weitere Zölle auf Importe aus den USA in Kraft setzte. Die USA und China führen seit Monaten einen Handelskrieg. Letzte Woche setzten die USA die chinesische Telekom-Firma Huawei auf eine Schwarze Liste.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.