News

Hagel sorgt wohl für Millionenschäden

Nach den ersten Hagelzügen im laufenden Jahr rechnen erste Versicherungen mit Millionenschäden. Laut der Mobiliar und der Allianz Suisse waren die Regionen Bern, Basel, Jura sowie Tessin hauptbetroffen. Die Allianz schätzt die Hagelschäden gesamtschweizerisch seit Ende Mai auf rund 20 Millionen Franken. Dies schwergewichtig durch Schäden bei Autos. Die Mobiliar meldet noch keine Schadenssumme, ihr wurden seit Ende Mai mehr als 7000 Schadenfälle gemeldet. Die Branchenversicherung Schweizer Hagel zählte in der Landwirtschaf seit Anfang Juni 4000 Fälle mit einem Gesamtschadenswert von 20 Millionen Franken.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.