News

Guterres fordert globalen Impfplan

UNO-Generalsekretär António Guterres fordert eine engere internationale Zusammenarbeit bei den Impfungen. Ein globaler Impfplan sei der einzige Ausweg aus der Corona-Pandemie, sagte Guterres bei einer Veranstaltung der UNO in New York. Jeder Mensch und jedes Land müssten gleichberechtigten Zugang zu Impfstoffen und Behandlungsmöglichkeiten haben. Ärmere Länder haben weiterhin nur schlechten Zugang zu Corona-Impfstoffen. Ziel der Weltgesundheitsorganisation WHO ist, dass 70 Prozent der Weltbevölkerung bis Mitte 2022 geimpft ist.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.