Grünliberale wollen Verdoppelung der Sitze

An der Mitgliederversammlung haben die Grünliberalen zehn weitere Kandidaten für die Wahlen kommenden Frühling nominiert. Das Ziel: Eine Verdoppelung der Sitze.

Nebst der Parolenfassung haben sich die Grünliberalen Stadt Luzern an ihrer Mitgliederversammlung am 4. November mit weiteren Nominationen befasst. Nebst den bisherigen Kantonsräten Markus Baumann und Ralph Hess hat die Partei zehn weitere Kandidaten für die Wahlen kommenden Frühling nominiert, wie diese mitteilt.

Das erklärte Ziel ist die Steigerung des Stimmenanteils von 5,8 Prozent auf zehn Prozent. Damit wollen die Grünliberalen ihre Sitze im Kantonsrat verdoppeln. Ausserdem wurde eine Spitzengruppe mit fünf Kandidierenden gebildet, die im kommenden Wahlkampf der Partei ein Gesicht geben sollen. Die definitive List wird Anfang Januar 2015 veröffentlicht.

Grünliberale wollen Verdoppelung der Sitze
Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon