Grossrazzia in kambodschanischem Club

In Kambodscha hat die Polizei über 400 Gäste und Angestellte eines Nachtclubs festgenommen. Die Festnahmen erfolgten nach einer Grossrazzia in der Hauptstadt Phnom Penh, wie lokale Medien berichten. Unter den 400 Festgenommenen seien dutzende Ausländer aus anderen asiatischen Staaten. Die Polizei habe über 100 Nachtclub-Besucher positiv auf Drogen getestet. Pnom Penh gilt derzeit als eine Party-Metropole. Die kambodschanische Regierung geht seit einiger Zeit verstärkt gegen die Drogenszene vor. Das südostasiatische Land ist ein Umschlagplatz für Rauschgift.

Quelle:swisstxt
Grossrazzia in kambodschanischem Club
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon