Grosse Ehre für Nadine Wietlisbach

Das sic! Elephanthouse bieten nationalen sowie internationalen Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit zur Realisierung neuer Projekte. (Bild: BAKOM)

Die Leiterin des Austellungsraum sic! Nadine Wietlisbach wird mit dem Schweizer Kunstpreis für Vermittlung ausgezeichnet. Der Preis ist mit 25’000 Franken dotiert.

Das Bundesamt für Kultur hat 11 Preisträger der Schweizer Kunstpreise und 18 Preisträger der Schweizer Designpreise ernannt. Im Bereich Vermittlung gewinnt mit Nadine Wietlisbach eine in Luzern bekannte Kunstvermittlerin den mit 25’000 Franken dotierten Preis.

Seit 2007 leitet Wietlisbach den Ausstellungsraum sic! (zentral+ berichtete). Das sic! ist in der Kunstszene schweizweit bekannt und geniesst einen hervorragenden Ruf. Hauptberuflich arbeitet Wietlisbach als Kuratorin im Nidwaldner Museum.

Die Arbeiten der Teilnehmenden der zweiten Runde am Schweizer Kunstwettbewerb und am Schweizer Wettbewerb für Design werden in den parallel zur Art Basel stattfindenden Ausstellungen «Swiss Art Awards 2015» und «Swiss Design Awards 2015» präsentiert. Die Schweizer Kunstpreise 2015 werden am Dienstagabend in Anwesenheit von Bundesrat Alain Berset verliehen.

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon