Fassade schwer beschädigt

Grill in Baarer Garten geht in Flammen auf

Durch den Brand wurde die Hausfassade stark beschädigt. (Bild: Zuger Polizei)

Auf einem Gartensitzplatz an der Deinikonerstrasse in Baar hat am Montagabend ein Grill gebrannt. Dabei ist niemand verletzt worden. Doch die Gartenmöbel und Hausfassade sind schwer beschädigt worden.

Von einem gemütlichen Grillabend in Baar blieb wortwörtlich nur Asche und Rauch. Am Montagabend gegen 20 Uhr erhielt die Zuger Polizei einen Notruf, dass es auf einem Gartensitzplatz eines Mehrfamilienhauses in Baar brenne. An der Deinikonerstrasse eingetroffen, fanden die Einsatzkräfte einen Gasgrill in Vollbrand, wie die Zuger Polizei mitteilt. Die rund 25 Feuerwehrleute begannen umgehend mit den Löscharbeiten und konnten das Feuer löschen. Während der Löscharbeiten musste die Deinikonerstrasse gesperrt werden.

Als das Feuer ausbrach, befanden sich zwei Personen im Alter von 28 Jahren in der betreffenden Wohnung. Sie konnten das Gebäude jedoch selbstständig verlassen und blieben unverletzt. Anders sieht es jedoch im Garten aus: Die Gartenmöbel und die Hausfassade fielen den Flammen zum Opfer. Der Sachschaden sei erheblich, könne jedoch noch nicht beziffert werden. Ebenso unklar sei die Brandursache. Der Kriminaltechnischen Dienst der Zuger Polizei befasst sich nun mit dem Vorfall.

Verwendete Quellen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon