Graham fordert Kleider in allen Grössen

US-Model Ashley Graham hat bis heute manchmal Schwierigkeiten, Kleider in ihrer Grösse zu bekommen, wie sie gegenüber dem US-Magazin «People» sagt.

Mit Blick auf die Laufstege, habe sich in der Modebranche nicht viel verändert, erklärte Graham, die sich seit vielen Jahren für Selbstakzeptanz und gegen ausgrenzende Schönheitsideale einsetzt. Sie wolle deshalb «nicht aufhören, über meinen Körper zu sprechen und darüber, Menschen mit grösseren Grössen anzuziehen», erklärte Graham.

Immer noch gebe es Designer, welche ihr sagten: «Tut uns leid, wir können nicht, wir werden einfach nichts für einen grösseren Körper entwerfen», berichtet die 36-Jährige.

Quelle:swisstxt
Graham fordert Kleider in allen Grössen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon