Gestiegene Energiepreise abfedern

Familien und Einzelpersonen mit tieferem Einkommen sollen wegen der steigenden Energiepreise finanziell entlastet werden. Dieser Ansicht ist SP-Bundesrätin Simonetta Sommaruga. Im Interview mit der «NZZ am Sonntag» führt die Energie- und Kommunikationsministerin aus, wie eine solche Entlastung aussehen könnte: zum Beispiel stark verbilligte Krankenkassenprämien für Härtefälle. Sommaruga hofft, die vom Bundesrat eingesetzte Arbeitsgruppe komme zu ähnlichen Schlüssen. Weiter nahm Sommaruga Stellung zum Rücktritt von Ueli Maurer. Es gäbe wenige Bundesräte, mit denen sie so viel gestritten habe. Die menschliche Seite habe dabei nie darunter gelitten.

Quelle:swisstxt
Gestiegene Energiepreise abfedern
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon