News
Gastronomie auf Höhenflug

Geschäft in Luzerner Hotels und Restaurants läuft rund

Restaurant zur Werkstatt in Luzern. (Bild: zvg)

Gute Neuigkeiten aus der Gastro-Branche: Diese erwartet für das laufende Jahr bessere Geschäfte als im Jahr zuvor.

Die Geschäftslage der Luzerner Gastgewerbebetriebe hat sich im zweiten Quartal 2019 verbessert und wurde von den befragten Unternehmen als «gut» beurteilt. Dies teilt Statistik Luzern (Lustat) mit. Bis zum Jahresende erwarten die Gastgewerbe-Betriebe weiter mit einer Verbesserung der Geschäftslage.

36 Prozent der befragten Unternehmen verzeichneten eine Verbesserung der Eträge (nur bei 15 Prozent lief es schlechter, bei 49 Prozent gab es keine Veränderung). Die Angaben zur Ertragslage waren in der Gastronomie dabei etwas stärker polarisiert als in der Hotellerie: Der Anteil neutraler Einschätzungen lag dort tiefer und verhältnismässig viele Betriebe gaben eine positive beziehungsweise negative Ertragsdynamik zu Protokoll.

Im 2. Quartal wurden 636'823 Übernachtungen gezählt. Gegenüber dem Vorjahresquartal ist dies ein Plus von 3,3 Prozent. Die Zunahme in der ganzen Schweiz lag mit 4,2 Prozent leicht höher. Die Luzerner Hotels und Kurbetriebe beherbergten im 2. Quartal 6,7 Prozent aller Übernachtungsgäste der Schweiz.

Auch in der Baubranche läuft's

Ebenfalls als «gut» schätzten die Industrie- und die Baubranche ihre Geschäftslage ein. Die Detailhändler bezeichneten ihre Geschäftslage unverändert als «befriedigend», so Lustat.

Die Baubranche rechnet mit einer Zunahme der Beschäftigten. Die Industrie- wie auch die Detailhandelsbranche und das Gastgewerbe erwarten keine Veränderung im dritten Quartal. 

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.