News

Gemeinde kauft Therme für 1.- zurück

Die berühmte Felsentherme Vals ist wieder in den Händen der Bündner Gemeinde. Die Gemeindeversammlung stimmte zu, die Therme von Investor Remo Stoffel für einen symbolischen Franken zurückzukaufen. Die Therme wird in eine gemeindeeigene Stiftung überführt. Dies und der Kaufpreis von einem Franken war vor 10 Jahren vertraglich festgelegt worden. Damals verkaufte Vals die Therme für 7,8 Millionen Franken, da die Gemeinde notwendige Infrastrukturausgaben nicht stemmen konnte. Stoffel kann sie weiterhin unentgeltlich nutzen, muss aber Betriebskosten tragen. Der Bestand der denkmalgeschützten Architekturperle gilt somit als gesichert.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.