Geld zurück für falsche Covid-Tests

Der Bund geht gegen falsch in Rechnung gestellte Covid-19-Tests vor. In einem Fall hat er nun mittels einer Verfügung 1,6 Millionen Franken für mutmasslich falsche Rechnungen zurückgefordert, wie das Bundesamt für Gesundheit am Donnerstag mitteilte.

Weitere Angaben zum Fall machte das BAG nicht. Das Amt verlangt die Rückzahlung von Rechnungen, die im Zusammenhang mit Testkosten mutmasslich zu Unrecht gestellt worden seien, hiess es.

Während der Corona-Pandemie hatten Testzentren teils falsch oder doppelt abgerechnet. 2020 und 2021 finanzierte der Bund Testkosten im Umfang von 2,7 Milliarden Franken.

Quelle:swisstxt
Geld zurück für falsche Covid-Tests
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon