Gefälschte Zertifikate in Frankreich

Die französischen Behörden haben seit Juni bei Kontrollen mehr als 180’000 gefälschte Covid-Zertifikate identifiziert. Das teilte Frankreichs Innenminister Gérald Darmanin auf Twitter mit. Er warnte, dass die Verwendung, Beschaffung oder der Verkauf von gefälschten Zertifikaten mit bis zu fünf Jahren Gefängnis und mehreren Zehntausend Euro Busse bestraft würden. In Frankreich gilt seit Juni an zahlreichen Orten die 3G-Regel. In den vergangenen Wochen stieg die Zahl der Neuinfektionen in Frankreich enorm an. Zuletzt steckten sich landesweit etwa 530 Menschen auf 100 000 Einwohnerinnen und Einwohner an.

Quelle:swisstxt
Gefälschte Zertifikate in Frankreich
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon