GB: Unterhaus steht hinter Johnson

Im britischen Unterhaus hat sich eine deutliche Mehrheit für das umstrittene Binnenmarktgesetz von Premierminister Boris Johnson ausgesprochen. Die Abstimmung war ein Stimmungstest zum Gesetz. Erst in einer Woche soll das Unterhaus definitiv darüber abstimmen. Mit dem Gesetz will Johnson den Austrittsvertrag Grossbritanniens mit der Europäischen Union in wesentlichen Punkten ändern. Für die EU handelt es sich dabei um einen Rechtsbruch. Abgeordnete der oppositionellen Labour-Partei warfen Johnson vor, mit seinem Vorgehen dem Image Grossbritanniens zu schaden. Sie befürchten, dass das Gesetz der Todesstoss für einen künftigen Handelsvertrag mit der EU sein könnte.

Quelle:swisstxt
GB: Unterhaus steht hinter Johnson
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon