News

GB: Regierung hebt Frackingverbot auf

Die britische Regierung hat das Frackingverbot aufgehoben. Grund sind die steigenden Energiepreise. Weil der russische Präsident Wladimir Putin Energie als Waffe missbrauche, habe die Stärkung der Energiesicherheit absolute Priorität, schreibt die Regierung. Die Aufhebung des Frackingverbots erlaube es, nach Quellen für heimisches Gas zu suchen. Fracking ist eine Methode, um Gas oder Öl zu fördern. Dabei werden die Rohstoffe mit Chemikalien aus Gesteinsschichten herausgeholt. Die Methode ist umstritten: Kritiker befürchten etwa Folgen für das Grundwasser durch die eingesetzten Chemikalien und Schäden durch Erschütterungen.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.