News

Gazprom liefert weiter Gas nach Europa

Der russische Gaskonzern Gazprom liefert nach eigenen Angaben heute weiter Gas nach Europa. Man werde die bestellten Liefermengen europäischer Kunden einhalten, teilte Gazprom laut der Nachrichtenagentur Reuters mit. Seit Freitag ist ein Dekret der russischen Regierung in Kraft, wonach russisches Gas in Rubel bezahlt werden muss. In der Umsetzung bedeutet dies, dass alle Euro-Zahlungen über die russische Gazprom-Bank abgewickelt werden müssen. Diese wechselt das Geld in Rubel und überweist den Betrag an Gazprom. Der russische Präsident Wladimir Putin drohte damit, die Energielieferungen einzustellen, sollte sein Dekret missachtet werden.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.