Gartenschläfer wird Tier des Jahres

Der Gartenschläfer ist das Schweizer Tier des Jahres. Pro Natura hat die Schlafmaus dazu erkoren. Denn derGartenschläfer sei bedroht, der Bestand schrumpfe seit Jahrzehnten. Wenn die Maus im April aus ihremWinterschlaf erwache, fehle es in der Schweiz immer mehr an wildem Wald.Darum fordert Pro Natura, Bund undKantone müssten mehr Waldreservate schaffen. Die Felche ist der Fisch des Jahres, teilt der Schweizerische Fischerei-Verband mit. Die Felche ist einwichtiger Speisefisch. Auch von ihr gibt es immer weniger. Viele Seen seien überdüngt oder chemisch verschmutzt, kritisiert der Fischerei-Verband.

Quelle:swisstxt
Gartenschläfer wird Tier des Jahres
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon