News

Ganzes Zeitungsteam verlässt Nicaragua

Die gesamte Redaktion einer regierungskritischen nicaraguanischen Zeitung ist aus Angst vor Inhaftierung ins Ausland geflohen. Sämtliche redaktionellen Mitarbeitenden hätten Nicaragua verlassen, stand auf der Webseite der Zeitung «La Prensa». Die Verfolgung durch die Regierung von Präsident Daniel Ortega hatte 2021 bereits zur Einstellung der gedruckten Ausgabe der ältesten Tageszeitung des Landes geführt. Die sozialistische Regierung des zentralamerikanischen Landes geht regelmässig gegen unabhängige Medien vor. Mehr als 1000 zivilgesellschaftliche Organisationen wurden bereits geschlossen.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.