G20-Gipfel zu Afghanistan

Vertreterinnen und Vertreter der G20-Staaten haben an einem Videogipfel besprochen, wie die Bevölkerung in Afghanistan nach der Machtübernahme der Taliban unterstützt werden kann. Der Gastgeber, der italienische Ministerpräsident Mario Draghi, sagte nach dem Gipfel der 20 wichtigsten Industrieländer, dass sich alle in wesentlichen Punkten einig seien. Ein Kollaps des Wirtschaftssystems Afghanistans müsse verhindert werden. Die EU kündigte bereits an, für die Hilfe in Afghanistan rund eine Milliarde Euro zur Verfügung zu stellen. Aktuell ist laut der UNO rund die Hälfte der afghanischen Bevölkerung auf humanitäre Hilfe angewesen.

Quelle:swisstxt
G20-Gipfel zu Afghanistan
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon