Fünf Fälle in Aargauer Pflegeheim

In einem Pflegeheim im Bezirk Baden/AG haben sich fünf Bewohner und eine Angestellte mit dem Coronavirus infiziert. Das Aargauer Gesundheitsdepartement hat das gesamte Heim unter Quarantäne gestellt und ein Besuchsverbot für die Institution erlassen. Die infizierten Personen wurden isoliert. Es handelt sich dabei um die ersten Coronafälle in einem Aargauer Alters- oder Pflegeheim seit Anfang Mai. Wie sich die Personen angesteckt haben, ist bisher unklar. Das Coronavirus hatte in der ersten Welle im Frühling in den Alters- und Pflegeheimen viele Opfer gefordert. Über die Hälfte der Todesfälle in der Schweiz ereigneten sich in Alters- und Pflegeheimen.

Quelle:swisstxt
Fünf Fälle in Aargauer Pflegeheim
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon