Fritz Frautschi lebt fürs Alphorn

«Mystisch und erhaben», so beschreibt Fritz Frautschi Alphornklänge. Seine Töne erklangen sogar schon in der Royal Albert Hall in London.

Nicht in London, sondern im Berner Saanenland finden am Wochenende die «Schönrieder Alphorntage» statt. Fritz Frautschi ist die treibende Kraft hinter dem Camp für Alphornbegeisterte. Dem 67-Jährigen geht es dabei um die Freude am Spielen, nicht darum, irgendwelche Medaillen zu gewinnen.

Fritz Frautschi hat vor 35 Jahren mit dem Alphornspielen angefangen. Das Schöne an solchen Anlässen sei das Zusammenkommen mit anderen Alphornbläserinnen und Alphornbläsern.

Quelle:swisstxt
Fritz Frautschi lebt fürs Alphorn
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon