News
Luzerner Studentenlokal wechselt Besitzer

Frischer Wind für das Restaurant «Parterre»

Das Restaurant «Parterre» in der Luzerner Neustadt wechselt die Besitzer: Neu übernehmen Gastronomen aus dem Umfeld «Drei Könige», «Metzgerhalle» und «Nordpol».

Die Loas GmbH, die Betreiberin des «Parterre», geht in neue Hände über: Die drei Luzerner Gastronomen Manuel Kaufmann («Drei Könige»), Mike Walker und Dominik Schmid (beide «Metzgerhalle») übernehmen das beliebte Lokal an der Mythenstrasse. Alle drei sind überdies an der neuen Sommerbar «Nordpol» beteiligt, die diesen Sommer startete (zentralplus berichtete).

Im September wird das «Parterre» darum für ein Facelifting schliessen, schreibt die «Luzerner Zeitung». Im November werde sie dann neu eröffnen.

Laut Mike Walker wird ein Teil des Personals übernommen. Das Getränke- und Essensangebot werde überarbeitet, an der Ausrichtung des Lokals als Café, Bar und Restaurant wollen die drei aber nicht rütteln.

Bisher wurde das «Parterre» lange Jahre von der Loas GmbH um Geschäftsfrüher Claudio Scammacca betrieben.

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon